Sie befinden sich hier

Inhalt

SEO-taugliches Bildmenü

Folgendes TS bietet eine weitere Möglichkeit TMENU-Menüs mit individuellen Bildern in Typo3 zu erstellen. Diese Variante benutzt das Image Processing auf dem Server, man muss lediglich die Bilder im richtigen Seitenverhältnis auf dem Server ablegen.

Hat man die Bilder auf dem Server gespeichert, öffnet man die Seiteneigenschaften der Dateien, die im Menü auftauchen. Im Bereich "Dateien" wählt man das entsprechende Bild aus. Das Beschreibungs-Feld (description) wird zur Generierung des title-Attributes genutzt. Das alt-Attribut wird aus dem Untertitelfeld (subtitle) erstellt, wenn es nicht vorhanden ist, wird das title-Feld benutzt.

Dadurch ist das Menü auch für Suchmaschinen optimiert (SEO tauglich).

Zur Konfiguration können z.B. folgende Felder in den Seiteneigenschaften vom Typ "Erweitert" benutzen werden:

  • abstract
  • description
  • subtitle
  • title
  • alias

lib.navIcon = HMENU
 lib.navIcon    {
  ## Kommentare für bestimmte Einstiegspunkte im Seitenbaum entfernen
  #special = directory
  ## PID des Einstiegspunktes
  #special.value = 9
  1 = TMENU
  1    {
   wrap = |
   noBlur = 1
   NO    {
    ## Umbruch hinter jedem Bild
    allWrap = |
    stdWrap.cObject = COA
    stdWrap.cObject {
     10 = IMAGE
     10 {
      file.import.field = media
      file.import = uploads/media/
      ## definiert welches Bild genommen wird
      ## hier das Bild an erster Stelle (Zaehlung beginnt bei 0)
      file.import.listNum = 0
## Vererbung des Bildes bis es durch ein neues ersetzt wird
file.import.override.data = levelmedia: -1, slide
      ## Breite des Bildes im Menue
      file.width = 231
      ## Hoehe des Bildes im Menue
      file.height = 260
      titleText = TEXT
      ## tile wird aus dem description-Feld der Zielseite erstellt
      titleText.field = description
      alttext = TEXT
      ## alt wird aus dem subtitle- bzw. title-Feld der Zielseite erstellt
      alttext.field = subtitle//title
      }
    }
   }
  }
}

Wichtig

Bitte beachten, dass kein RO Zustand dargestellt werden kann, da es sich bei dem Menü um ein TMENU handelt und nicht um ein GMENU.

Kontextspalte