Sie befinden sich hier

Inhalt

Formulare für eingeloggte Benutzer vorbefüllen

Insbesondere bei Community-Projekten oder Shop-Systemen ist es wichtig registrierten Benutzern vieles zu erleichtern. Die Extension Mailform UserFunc hilft dabei bereits bekannte Felder für den Nutzer vor zu befüllen.

Formularwizard in Typo3

Formulars mit vorbefüllten Werten

Insbesondere wenn benötigte Formularfelder schon vorausgefüllt und somit versteckt werden können, wird bei den Benutzern die Hemmschwelle zum Absenden heruntergesetzt. Beim Vorbefüllen eines Typo3-Formulars hilft die Extension "Mailform UserFunc" (key:mailform_userfunc) von Christian Finkemeier.

Um beispielsweise eingeloggten Benutzern das Ausfüllen eines großen Kontaktformulars zu erleichtern, können bereits bekannte Werte vorbefüllt werden und dementsprechend sogar versteckt werden.

Extensionbeschreibung auf Typo3.org

Installation

  1. Im Ext Manager die Extension mailform_userfunc suchen, herunterladen und installieren
  2. Konfiguration
    • den "SplitChar" wählen, mit dem die Werte untergliedert werden
    • ggf. no_cache aktivieren wenn Daten z.B. aus Benutzerinformationen benutzt werden sollen
  3. Im Haupttemplate unter "include static (from extensions)" Mailform UserFunc hinzufügen und speichern
  4. Das Formular anpassen

Default-Werte für das Formular definieren

Ein kleines Beispielformular kann z.B. folgendermaßen aussehen, wobei der Name und die E-Mailadresse vorbefüllt werden.

Name* | *Name=input,,80 | {TSFE:fe_user>user>name}
Email* | *Email=input,,80 | {TSFE:fe_user>user>email}
Betreff | Betreff=input,,100
Ihre Frage/Nachricht: | *Ihre_FrageNachricht=textarea

 | formtype_mail=submit | senden »
 | html_enabled=hidden
 | subject=hidden | Kontaktformular (registrierter Benutzer)

Weitere Felder können z.B. mit Werten aus den Seiteneigenschaften {field:title}, POST und GET {GPvar:testvariable} Variablen oder Daten von Sprachelementen aus anderen Extensions {LLL:extension:besonderesLabel} sein.

Kontextspalte