Sie befinden sich hier

Inhalt

Autor- und E-Mail-Felder vorbefüllen

Bei Seiten mit einem größeren Redaktionsteam und einem hohen Seitendurchsatz kann man den Redakteuren auf viele Arten die Arbeit erleichtern. Mit diesem Script können die BE-Felder Autor und E-Mail vorbefüllt werden.

Manuelles Vorbefüllen per TS

Insbesondere für Nachrichtenseiten, Gemeinschaftsblogs oder inhaltsstarke Seiten bei denen durch eine Vielzahl an Redakteuren Inhalte generiert werden, ist es wichtig die Aufwände der Redakteure zu reduzieren. Eine ganz einfache Möglichkeit ist das Vorbefüllen der BE-Felder für den Namen des Autor oder dessen E-Mail-Adresse beim Anlegen einer neuen Seite oder News. Um den dies realisieren zu können, kann z.B. das folgende TS im TSconfig des jeweiligen Benutzers eingetragen werden.

# Autor- und E-Mail-Felder vorbefüllen
# Seiten
TCAdefaults.pages.author = Max Muster
TCAdefaults.pages.author_email = max.muster(at)domain.tld
# tt_news
TCAdefaults.tt_news.author = Max Muster
TCAdefaults.tt_news.author_email = max.muster(at)domain.tld

Der Vorteil der TS-Variante liegt eindeutig darin, dass es für den Administrator möglich ist die Daten individuell für jeden Benutzer festlegen zu können. Somit sind auch vom Nutzerkonto abweichenden Einträge zum Vorbefüllen des Autors und der E-Mail möglich. Nachteil ist natürlich, dass der Eintrag bei jedem Nutzer zu erstellen ist. Alternativ kann das TS aber auch in das TSconfig der Gruppe eingetragen werden, um die Daten für einen bestimmten Gruppenkontakt vorzubelegen.

Automatisches Vorbefüllen

Soll der Autorenname und dessen E-Mail direkt aus dem Nutzerkonto gezogen und vorbefüllt werden, gibt es die Typo3 Extension "Set default author/email
Extension key" (key: cron_setdefaultauthor). Diese befüllt die Felder Autor und E-Mail der Seiten (pages), der News (tt_news) und der Notizen (sys_notes) vor.

Installation

  1. Im Ext Manager die Extension cron_setdefaultauthor suchen.
  2. Extension herunterladen und installieren.

Kontextspalte