Sie befinden sich hier

Inhalt

Platz durch Löschen gecachter Pakete

Mit jeder Softwareinstallation sammeln sich auf der Festplatte zwischengespeicherte Dateien dieser Programme an, die nicht automatisch vom System wieder gelöscht werden. Mit folgender Anleitung können Sie durch Löschen Platz auf ihrer Festplatte schaffen.

Bei jeder Installation neuer Software in Ubuntu werden die Pakete lokal auf der Festplatte im Verzeichnis /var/cache/apt/archives gespeichert. Nach der Installtion werden diese Pakete jedoch nicht automatisch gelöscht, das bei einigen System nach einer gewissen Zeit für Platzmangel auf der Festplatte sorgen kann. Mit folgendem Befehl über die Shell (Kommandozeile) können Sie diese Pakete löschen und Speicherplatz freimachen.

sudo apt-get clean

Wichtig
Mit sudo starten rufen Sie die Applikation als Administrator auf, da zum ausführen des Befehls Administratorrechte benötigt werden. Sie werden anschließend zur Eingabe des Administratorpassworts aufgefordert.

Kontextspalte

Kegelspiele