Sie befinden sich hier

Inhalt

M

Maarau

die, kein Plural, Mainarm zwischen Kostheim und Kastel trennt die Maarau vom rechten Rheinufer

Maddelénche

das, die Maddeléncher, allgemein: Natrongebäck nach Pariser Rezept (Madelaine)

Määnz oder Meenz

Mainz, man streitet sich welche Schreibweise richtig ist, aber Meenz, bleibt Määnz

Maled

die, die Malede, allgemein: Aprikose

Markt

Platz beim Dom, auf dem der Wochenmarkt stattfindet

Marktfraa

die, die Marktweiber, allgemein: Verkäuferinnen auf dem Wochenmarkt

Maschores

der, die Maschorese, allgemein: Mann der etwas zu befehlen hat

maunze

gemaunzd, gewöhnlich: Miauen einer Katze

Meßdiener

der, die Meßdiener, allgemein: Ministrant

Migg

die, die Migge, gewöhnlich:Mücke

Miggebladsch

die, die Miggebladsche, allgemein: Fliegenklatsche

mobse

gemobsd, allgemein: stehlen (bei kleineren Delikten)

Monder

der, die Monder, gewöhnlich: Schaufenster

Monderschau

die, allgemein: Schaufensterbummel

Motzkobb

der, die Motzkebb, allgemein: Schmoller, Trotzkopf