Sie befinden sich hier

Inhalt

K

newer de Kabb sein

gewöhnlich für: nicht auf der Höhe sein, verwirrt sein

Kassel

Dialektform des Ortsnamens Kastel

Kerb

die, die Kerwe, allgemein für: Kirchweihfest. Eine "Kerb" gibt es fast in jedem Ort von Rheinhessen

Kerchhof

der, die Kerchheef, allgemein für: Friedhof

Kerwebeborsch

der, die Kerweborsch, allgemein für: Angehörige des Jahrgangs, der die Kerb anführt.

kibelle

gekibbeld, besser: kiwwele, gekiwwelt, auch kabbele, allgemein: Streit unter Nahestehenden

Kinnerschul

die, die Kinnerschule, allgemein: Kindergarten

Kleeskobb

der, die Kleeskebb, gewöhnlich: Dickkopf

Klumbadsch

der, ohne Plural, allgemein: altes Zeug, unordentlicher Haufen. Immer verächtlich: "de gonze Klumbadsch is nit viel wert.

Klumbe

der, die Klumbe, gewöhnlich: Bonbon, siehe Bombo

knaggse

geknaggsd, allgemein: knicken, "verknaggse" = verstauchen

Kneibche

das, die Kneibcher, gewöhnlich: kleines Spitzes Küchenmesser  

Knerzje

das, die Knerzjer, gewöhnlich: Brotkruste (End- oder Anfagsstück)

Kniddel

die, die Kniddele, vulär: Tierkot in Ballenform

knoddele

geknoddelt, allgeimein: langsames schleppendes Arbeiten

knoddern

geknodderd, allgemein: vor sich hinbrummeln, unterdrückter Ausspruch des Unwillens

Knolle

der, die Knolle, gewöhnlich: Polizeiprotokol, Polizeistrafe

knuffe

geknuffd, allgemein: stoßen, heimliches Zeichen geben

kokele

gekokeld, allgemein: unvorsichtig mit Feuer spielen

Kordel

die, die Kordele, allgemein: Schnur, Bindfaden, bekannt in ganz Südwest- Deutschland

Korze

der, die Korze, gewöhnlich: Trinkmaß von Schnaps

Kostem

Dialektform des Ortsnamens Kostheim

Kracher

der, Plural wird nicht benutzt, allgemein: Lärm, Unruhe

Krawallschachdel

die, die Krawallschadele, gewöhnlich: zanksüchtige Frau

Krebbel

die, die Krebbele, allgemein: Krapfen, Berliner, Schmalzgebäck

kreische

gekrische, allgemein: schreien, sehr laut reden

Krembel

der, ohne Plural, allgemein:Gerümpel, altes Zeug

Krigg

die, die Krigge, gewöhnlich: Schwächling, Krücke

Krumbel

der, die Krumbel, allgemein: Krach, Streit

krumbele

gekrumbeld, gewöhnlich: knittern, knautschen

Kult

die, die Kulte, gewöhnlich: Wolldecke. Im Südwesten auch "Kolter"

Kumbeer

der, die Kumbeern, gewöhnlich: Kumpan, Genosse

Kummer

die, die Kummern, allgemein: Gurke