Sie befinden sich hier

Inhalt

Gutenberg-Museum

Das Gutenberg-Museum Mainz wurde 1900 zum 500. Geburtstags von Johannes Gutenberg gegründet. Es ist weltweit bekannt und gilt als ein "Spezialmuseum der Schrift und der Druckkunst" (vgl. www.mainz.de/kultur/museen/kul006.htm). Gutenberg erfand den Druck mit beweglichen Lettern, mit dem er auch seine berühmte 42-zeilige Bibel druckte.

Untergebracht ist das Museum im Haus "Zum Römischen Kaiser" und einem dahinterliegenden Neubau. Beide Gebäude sind mit einer Stahl-Glasbrücke verbunden, die 2000 zum hundertjährigen Geburtstag des Museums gebaut wurde.

Mehr Informationen zu Gutenberg gibt's unter www.gutenberg.de

Gutenberg Museum Innenansicht
Gutenberg Museum Innenansicht (Pressedienst "Gutenberg 2000")

Das gibt's

  • Gutenbergs 42-zeiligen Bibeln
  • Rekonstruktion der alten Druckerstube mit benutzbarer Presse
  • mittelalterliche Handschriften
  • historische Drucke
  • Graphiken
  • Druckpressen und Setzmaschinen früherer Epochen

Sonstige Leistungen

  • Live-Demonstration wie vor 550 Jahren gedruckt wurde
Gutenberg Bibel
Großaufnahme der Gutenberg Bibel

Kontextspalte

Öffnungszeiten

Dienstag - Samstag 9 - 17 Uhr
Sonntag 11 - 15 Uhr
Montags und an allen gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Führungen

Buchung über die Touristik Centrale Mainz,
Tel. 06131-286210